Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Stuttgart

IG Metall Verwaltungsstelle Stuttgart

IG Metall

Wir sind Menschen und keine Komponenten

Vorschaubild

02.05.2018 Hunderte Sindelfinger Beschäftigte beteiligten sich an der 1. Mai-Veranstaltung der Gewerkschaften des DGB und demonstrierten für soziale Gerechtigkeit und gegen Spaltung.

Wie in den vergangenen Jahren beteiligten sich viele Beschäftigte aus dem Sindelfinger Mercedes-Benz Werk am Demonstrationszug, der um 11 Uhr am Bahnhof startete und auf dem Marktplatz endete. Zum 40. Mal wurde der 1. Mai in Sindelfingen gefeiert. Daran erinnerte Joachim Nisch, Vorsitzender DGB-Kreisverband Böblingen, in seiner Begrüßung auf dem Marktplatz.

In diesem Jahr stand der Tag der Arbeit unter dem Motto: "Solidarität, Vielfalt, Gerechtigkeit." Es sprachen Pierre Cocco, IG Metall-Sekretär am Mercedes-Benz Standort Sindelfingen und Paul Schobel, ehemaliger Betriebsseelsorger über Themen aus der heutigen Arbeitswelt.

Paul Schobel, ehemaliger Betriebsseelsorger

Paul Schobel sprach vom Wandel in der Automobilbranche und davon, wie weitreichend die Veränderungen durch Industrie 4.0 und die Digitalisierung sein werden: "Die Gewerkschaften waren noch nie technologie-feindlich, aber wir dürfen nicht zulassen, dass PCs und Roboter das Kommando übernehmen und uns antreiben. Ich finde, auch die Solidarität braucht ein Update. Nehmt einander an, wie ihr seid. Wir sind Menschen und keine Komponenten. Ein kollegiales Gespräch ist wichtiger als alles andere - für die Menschen und die Solidarität."

Pierre Cocco

Pierre Cocco mahnte an, dass die Kettenbefristung von Leiharbeitnehmern ein Ende haben müsse: "Unsere Solidarität gilt allen abhängig Beschäftigten! Es geht trotz Wirtschaftsboom nicht gerecht zu. Die Menschen sind verunsichert, machen sich Sorgen und darin wittern Rechtspopulisten ihre Chance. In Polen, Ungarn und vielen anderen Ländern in Europa sind rechte Parteien leider im Parlament stark vertreten und auch bei uns ist die Afd erstmals in den Bundestag eingezogen. Wir müssen darauf achten, den über 70 Jahre andauernden Frieden in Europa zu wahren."

Bis 16:00 Uhr konnten die Sindelfinger Beschäftigten zur Weltmusik von NL&B - ehem. Kaira Tiló den Tag der Arbeit feiern und auch für die Kinder war dieses Jahr wieder einiges geboten.

Tag der Arbeit

Maifeiertag oder Kampftag der Arbeiterbewegung - der 1. Mai ist ein Datum von großer Symbolkraft. Seine Geschichte reicht weit in die Frühzeit der Industrialisierung zurück und seine Wurzeln hat er im Kampf der Arbeiter in den USA um den Achtstundentag.

Anhänge:

1. Mai in Sindelfingen

1. Mai in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 249.54KB

Download

1. Mai in Sindelfingen

1. Mai in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 232.1KB

Download

1. Mai in Sindelfingen

1. Mai in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 213.54KB

Download

1. Mai in Sindelfingen

1. Mai in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 211.42KB

Download

1. Mai in Sindelfingen

1. Mai in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, EXIF standard

Dateigröße: 4564.15KB

Download

1. Mai in Sindelfingen

1. Mai in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 167.6KB

Download

1. Mai in Sindelfingen

1. Mai in Sindelfingen

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 256.41KB

Download

Letzte Änderung: 04.05.2018

Adresse:

IG Metall Stuttgart | Theodor-Heuss-Straße 2 | D-70174 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 16278-0 | Telefax: +49 (711) 16278-49 | E-Mail: